Pondok Sari Beach Resort

Die Bucht von Pemuteran wird malerisch von Bergen umsäumt. Am Strand stehen alte, Schatten spendende Laubbäume. Das Pondok Sari Ressort liegt an der touristisch noch wenig erschlossenen Nordwest-Küste Balis direkt an einem feinsandigen, dunklen Lava-Sandstrand (von Einheimischen auch ”Kopi Susu” = Milchkaffee genannt) bei Pemuteran.

Pondok Sari Beach Resort
Pondok Sari Beach Resort

Abseits der Tourismuszentren, direkt am Nationalpark Bali Barat und in der Nähe des Unterwasser-Nationalparks Menjangan gelegen, war das 1991 eröffnete Pondok Sari viele Jahre das einzige Hotel-Resort dieser Region. Dieser Vorsprung in Service und Know-How ist selbstverständlich deutlich zu spüren und wir arbeiten stets daran, diesen noch zu verstärken und auszubauen.

Pondok Sari Beach Resort
Pondok Sari Beach Resort

Das Pondok Sari ist schon allein rein bautechnisch eine Augenweide: Landestypisch gebaut, mit sehr viel Liebe zum Detail, gepflegten Gärten, Lotus-Teichen, Flair und einer charmanten Gemütlichkeit.

Der Resort-Eigner sagte bei der Vergabe des “vierten Sterns” für das Pondok Sari: “4 Sterne? Ich sehe das Pondok Sari eher als ein Spa-Resort zum 3-Sterne Preis, in dem unsere Gäste das Ambiente eines 5-Sterne Resort haben sollen.”

Das Pondok Sari bietet 3 verschiedene Bungalow-Kategorien an.

30 Standardzimmer in Doppelbungalows, die von der Größe und Ausstattung her dem internationalen ‘Superior’ entsprechen.

Standard Zimmer
Standard Zimmer
Standard Zimmer
Standard Zimmer

4 Deluxebungalows, die schon allein wegen ihrer solitären Ausstattung eigene Kunstwerke darstellen. Antike Hölzer, Türen, Schränke und Truhen, ja sogar kleine Boote wurden in diese Räumlichkeiten integriert.

Deluxe Zimmer

Deluxe Zimmer
Deluxe Zimmer

1 Deluxe-Villa. Gebaut mit der gleichen Liebe zum Detail und noch höherem Aufwand an antiken Elementen ist die Villa ein eigenes, kleines Paradies für bis zu 6 Personen.

Deluxe Villa

Deluxe Villa
Deluxe Villa

Erholen Sie sich in unserem Swimmingpool mit Whirlpool, sechs Massagedüsen, zwei Luftsprudelliegen und Gegenstromanlage.

Als selbstverständlicher Service des Resorts steht den Gästen täglich kostenfrei Mineralwasser in den Bungalows zur Verfügung. Sollten Sie Ihren Geburtstag im Pondok Sari verbringen, wartet an diesem Tag eine kleine Überraschung des Hauses auf Sie.

Pondok Sari Divecenter Werner Lau

Der Schweizer Dieter Merz (Düde) führt die Tauchbasis, die sich direkt am Strand befindet. Nach Jahren der Suche hat er hier mit der Tauchbasis Werner Lau im Pondok Sari sein neues Zuhause gefunden. Mit seinem mehrsprachigen Tauchlehrer- und Divemaster-Team bildet er nach SSI-, Barakuda- (CMAS) und Padi-Richtlinien aus.

Dive Center
Dive Center

Die Tauchbasis liegt direkt am Strand des Pondok Sari Resorts und wurde – wie alle WERNER-LAU-Tauchbasen – speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Taucher ausgelegt.
Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist stets genügend (Leih-)Material vorhanden z.B.:

  • 30 Jackets (Scubapro)
  • 30 Atemregler mit Oktopus, Finimeter und Inflator (Scubapro)
  • 60 Sets Masken, Flossen und Schnorchel (Seemann)
  • 30 Tauchanzüge (3 mm Shorties)
  • 20 Tauchcomputer (Aladin)
  • 10 Unterwasserlampen

Selbstverständlich bietet die Tauchbasis auch Nitrox ohne Aufpreis an.

Die gut ausgestattete Werkstatt steht im Bedarfsfall auch den Gästen zur Verfügung, die bei Ausrüstungsproblemen natürlich mit Rat und Tat vom Basispersonal unterstützt werden.

Dive Center
Dive Center

Die Tauchbasis bietet für jeden Taucher vielfältige Tauchmöglichkeiten: Am Korallenprojekt (siehe Bild unten) kann man vom Strand aus tauchen, was sich vor allem für Check Dives, Schnupperkurse, Refresher Kurse und den OWD eignet und bereits dem Anfänger „Fische satt“ vom ersten Tauchgang an bietet. Auch für Nachttauchgänge ist das Korallenprojekt exzellent geeignet und hat schon manchen Makrofan in grenzenloses Staunen versetzt. Je nach Wellengang kann die Sicht bei den Strandtauchgängen in gewissen Monaten (Februar, Juli, August) beeinträchtigt sein.

Die lokalen Tauchplätze finden sich ca. 2000 m der Küste vorgelagert. Im 4 – 5 m Bereich beginnend geht es teilweise bis zu 40m tief hinunter. Intakter Korallenbewuchs, viel Makrolebewesen und gelegentlich Großfisch sind abgesehen von allgemeiner „Fischsuppe“ zu finden.

Korallengarten
Korallengarten

Menjangan gehört sicher zu den Top-Tauchplätzen der Welt und bietet etliche Steilwand-Tauchplätze (außer Eel Garden). Die Steilwände fallen bis in 40 m Tiefe ab. Sowohl die Korallen- als auch die Fischvielfalt lassen keine Wünsche offen.

Secret Bay ist der absolute „Makro-Himmel unter Wasser“ mit Critters, die sonst nur sehr selten an anderen Plätzen der Welt zu bestaunen sind.

Preis folgt!

TIP: Ideale Kombinationsmöglichkeit mit den anderen Resorts auf Bali oder den Resorts auf Sulawesi!

Texte und Fotos mit freundlicher Genehmigung von Werner Lau

Die Asien Experten