Siddhartha Dive Resort & Spa

 

Siddhartha Dive Resort & Spa

Das im Jahre 2008 erbaute Siddhartha Dive Resort und Spa setzt neue Maßstäbe im Nordosten der Insel. Es bietet den Luxus eines 5- Sterne- Resorts mit spektakulärer Architektur, in grandioser Lage, zu einem äußerst fairen Preis. Das kann man sich noch leisten! Trotz allem Luxus lebt man hier ganz leger und ungezwungen. Hier kann man wirklich relaxet entspannen. Es ist ein tolles Tauch-Resort für gehobene Ansprüche.

Resort
Resort

Das Hotel verfügt über 7 Superior- Bungalows, 18 Deluxe- Bungalows, fünf Ocean- Front- Deluxe- Bungalows und die beiden Traumvillen „Santai“ und „Pantai“, mit eigenem Pool.

Poolanlage
Poolanlage

Lage: An der Nord-Ostküste Balis, in der kleinen Ortschaft Kubu, weit entfernt von allem touristischen, liegt direkt am Meer, das Siddhartha Dive Resort und Spa. Die 30 Bungalows und Villen passen sich ideal in das terrassenförmige Hanggrundstück, mit einer Fläche von 2.66 ha, ein.

Model vom Resort
Model vom Resort

Der traumhaft schöne, tropische Garten wurde mit viel Sachkenntnis und Liebe zum Detail, unter dem bestehenden Palmen- und Baumbestand angelegt. Das Grundstück verfügt über 180 Meter Uferfront. Dank des leicht schräg zum Strand abfallenden Grundstücks haben fast alle Bungalows Meerblick. Im Hintergrund erhebt sich der 3241 Meter hohe, heiligste Berg Balis, der grandiose “Mount Agung”. Hier ist der Sitz der Götter!

Luxsus pur - schlafen wie die Götter
Luxsus pur – schlafen wie die Götter

Siddhartha Dive Resort und Spa ist das bisherige Meisterstück von Werner Lau in Bali. Angefangen hat es 2003 mit seinen Tauchschulen im Pondoksari und Matahari. Dann kam 2006 das eigene Hotel Alam Anda, welches Werner Lau zu Kultstatus geführt hat. Jetzt erweitert die Lau- Gruppe hiermit ihr Angebot in Bali, um das Siddharta Dive Resort und Spa. Seine langjährigen Mitstreiter Stefan Brand und Barbara Ebel werden als Partner dieses Resort und die dazugehörige Tauchschule leiten. Das Resort wurde unter maßgeblicher Mitwirkung von Wolfram Siegmeth geplant und errichtet. “Sigi” hat ja auch schon das Alam Anda total erneuert.

Apartment-Anlage
Apartment-Anlage

Siddhartha ist der Name des alten Buddhas und bedeutet etwa so viel wie “der sein, der das Ziel erreicht hat”. Dies ist auch unser Leitfaden. All unsere Erfahrung und Liebe zum Tauchen, fließt hier ein. Wir wollen, dass sie im Siddhartha das finden, was sie schon immer gesucht haben: Ihr ultimatives Urlaubsziel.

Wohn-und Schlafbereich
Wohn-und Schlafbereich

Hier kann man noch ursprüngliches Bali mit seiner Kultur und den typischen Lebensgewohnheiten erleben. Alle Zeremonien bei denen die Gäste beiwohnen dürfen sind echt und nicht extra für Touristen gemachte Shows. Wir sind eingebunden in die Gemeinschaft des benachbarten Dorfes Kubu.

Schlafzimmer und Veranda
Schlafzimmer und Veranda

Die meisten unserer Mitarbeiter wohnen und leben hier seit Generationen und sind mit ihrer Heimat tief verwurzelt. Sie, sind also unsere/ihre persönlichen Gäste, bei uns zuhause. Sie werden das vom ersten Moment an spüren.

SPA Bereich des Resorts
SPA Bereich des Resorts

 

werner_lau

Siddhartha Dive Center Werner Lau

Die doppelstöckige Werner-Lau-Tauchbasis wird von Barbara Ebel geführt.
Dort wird auch öfters Stefan Brand anzutreffen sein, der als Hotelmanager für das Resort verantwortlich ist. Barbara und Stefan haben hier, nach sehr vielen Jahren auf den Malediven, ihre neue Heimat gefunden.

Die Basis wurde von Tauchern für Taucher geplant. Sie passt sich optimal dem Gelände an und erhebt den Anspruch die schönste und beste Basis Indonesiens zu sein.

Tauchboote
Tauchboote

Die neue Basis liegt keine 30 Meter vom Strand entfernt und wurde – wie alle WERNER LAU Tauchbasen – speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Taucher ausgelegt.
Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist stets genügend Material und Leihausrüstung vorhanden z. B.:

  • 30 Jackets (Scubapro )
  • 30 Atemregler mit Oktopus, Finimeter und Inflator (Scubapro)
  • 60 Sets Masken, Flossen und Schnorchel (Seemann)
  • 30 Tauchanzüge (3 mm Shorties & 3 mm Long Johns)
  • 20 Tauchcomputer
  • 10 Unterwasserlampen
  • 2 digitale Unterwasserkameras

Für den reibungslosen Tauchablauf stehen 120 Alu Flaschen (DIN + INT) zu je 12 l bereit, die von einem Bauer Kompressor gefüllt werden. Nitrox “für Lau” ist selbstverständlich und wird von einer brandneuen NRC-Membrananlage produziert.

Die gut ausgestattete Werkstatt steht im Bedarfsfall auch den Gästen zur Verfügung, die bei Ausrüstungsproblemen natürlich mit Rat und Tat vom Basispersonal unterstützt werden.

Vom SIDDHARTHA aus können wir eigentlich alle “Top Spots” auf Bali anfahren. Wir verfügen über 1 Boot für 12 Gäste (10 Meter) und drei Kleinbusse. So ausgerüstet, können wir äusserst flexibel alle Kundenwünsche abdecken und wirklich individuelles Tauchen anbieten. Eine breite Auswahl von Tauchplätzen ist zwischen 20 Minuten und 1 Stunde zu erreichen. Für weitere Highlights wie Lovina im Norden und Nusa Menjangan sowie Secret Bay im Westen von Bali, sind wir 2,5 bis 3 Stunden unterwegs. Die Tauchplätze um Padangbai und Nusa Penida, im süd-östlichen Teil Balis, erreichen wir nach 1,5 – 2 Stunden.

Tulamben
Als besonderes Highlight ist zu erwähnen, dass wir mit dem Boot nur ein paar Minuten zum Wrack der berühmten “Liberty” und anderen Topspots wie “Tulamben Drop off” benötigen.Diese Tauchgänge starten morgens um 09.00 Uhr und enden gegen 11:00 Uhr mittags. Bei den Nachmitttags- Ausflügen starten wir um 14.00 und kehren dann gegen 16.00 wieder zur Basis zurück (Single Dives). Natürlich bieten wir an der „Liberty“ auch Nachttauchgänge mit dem Boot an.

NUSA PENIDA
Die Ostküste dieser Insel verfügt über intakte Riffe mit wunderschönen Korallen, Schwämmen und einem großen Bestand an Klein- und Großfischen. Ein Leckerbissen für Driftdiver! Erfahrene Bootsführer begleiten die Taucher auf “Schritt und Tritt”. Die Anfahrt nach Padangbai dauert ca. 1.5 – 2 Stunden. Von dort geht es dann weiter mit Speedboot (Dauer: ca. 30 Minuten).

SECRET BAY
Regelmäßig finden Tagesausflüge (Auto) zu der sehr bekannten Bucht “Secret Bay” (einer der weltbesten Spots für “Kritter”) statt. Die Anfahrt dauert ca. 3 – 3.5 Stunden.

MENJANGAN
UW Naturschutzgebiet. Neben Tulamben ist Menjangan das Top-Tauchgebiet in Bali. Es bietet viele unterschiedliche Tauchplätze, wie z.B. Korallengärten und wunderschöne Drop Offs. Anfahrt ca. 2,5 bis 3 Stunden plus 40 Minuten mit Boot.

Auch 2- Tages- Ausflüge nach Menjangan und der Secret Bay, mit einer Übernachtung im Pondok Sari Beach Resort, in Pemuteran, organisieren wir gerne

Sicherheit
Auf dem Tauchschiff und den Autos sind Sauerstoff, eine Erste Hilfe Ausrüstung, sowie ein Handy vorhanden.Ein Taucharzt, welcher auch die Dekokammer betreut, befindet sich in Denpasar (Sanglah General Hospital, Diponegoro Street).

Angebot und Preis folgen

TIP: Ideale Kombinationsmöglichkeit mit den anderen Resorts auf Bali oder den Resorts auf Sulawesi!

Texte und Fotos mit freundlicher Genehmigung von Werner Lau

Die Asien Experten